Im Winter

jungfraubahnen-2fuer1-13

Das Skigebiet Mürren-Schilthorn ist das höchste Gebiet im Berner Oberland und sehr schneesicher. Ob Sie carven, snowboarden oder mit Telemark-Skis unterwegs sind, die gepflegten Pisten bieten jedem etwas. Für Freerider sind die Hänge am Schilthorn ein Eldorado.

Die Schneesportschule Mürren führt Klassen vom Anfängerstatus bis Fortgeschrittene. Auf dem Skischulgelände befindet sich ein Trainingslift für Anfänger. Skifahrer mit Erfahrung trainieren unter Anleitung eines Skilehrers am Allmendhubel, am Schiltgrat oder am Schilthorn.

Für Hunger und Durst sind die zahlreichen Hütten auf den Pisten zuständig: Das Schiltgrathüsi und Gimmeln für Sonnenanbeter, Berghaus Winteregg für Familientreffen (auch zu Fuss erreichbar), die Schilthornhütte für die Unermüdlichen und die Suppenalp als Treffpunkt der Boarder und Freerider.

Auf der offenen Eisbahn beim Alpinen Sportzentrum trainieren die zukünftigen Eiskunstläuferinnen, die Eishockeyspieler liefern sich heftige Kämpfe und die Curler beanspruchen die Eisbahn am Wochenende für Ihre Turniere.

Mürren eignet sich ideal für Erholungssuchende, die nicht (nur) Skilaufen möchten. Wöchentlich werden Schneeschuhtouren durchgeführt, mehrere Winterspazierwege führen durch die verschneite Landschaft und wer dem Schlitteln frönen möchte, kommt bei einer Abfahrt von Gimmeln, vom Allmendhubel oder nach Gimmelwald auf seine Kosten.

Ohne die enstprechenden Sportgeräte geht gar nichts: Die drei Sportgeschäfte im Ort vermieten die notwendige Winterausrüstung zu interessanten Wochenpauschalen.